Herten-Süd

Published on Mai 28th, 2018 | by RM

0

Neues Hotelformat für Herten-Süd?

Ein Boardinghouse könnte in nicht allzu ferner Zukunft das Kreativ.Quartier in Herten-Süd bereichern. Konzepte dafür liegen schon länger auf den Tischen. Was es damit auf sich hat…

Ja, auch ein Standort wie Herten braucht Hotels. Nicht, dass die Stadt ein großer touristischer Magnet wäre. Oder noch nicht. Doch es kommen auch jetzt schon Gäste aus den verschiedensten Gründen – Schalke und Arena, Messe in Essen oder Düsseldorf, bald vielleicht die Motorworld – nach Herten, die Unterkünfte benötigen. Momentan ist die Versorgungslage mit Zimmern eher gering, vor allem was unterschiedliche Wohn- und Preiskategorien angeht.

Im Kreativ.Quartier stellte sich zum Beispiel in den letzten Jahren durch Events wie Extraschicht oder Sommerakademie immer wieder die Problematik, dass Besucher für einen längeren Zeitraum herkamen, um als Künstler an den Projekten mitzuarbeiten. Adäquat untergebracht konnten sie allerdings vor Ort kaum. Hotels, egal welchen Preises, kamen für mehrere Wochen aus Kostengründen nicht in Frage. Was fehlte, was immer noch fehlt, sind günstige Apartmentlösungen, wo Besucher eine temporäre Wohnung beziehen und sich selbst versorgen können. Und das möglichst zentral am Ort des Geschehens.

So entwarf das Entwicklungsteam des Kreativ.Quartiers die Idee zu einem Boardinghouse in Herten-Süd, die aktuell wieder zur Debatte steht. Boardinghouse bedeutet, dass ein Hotelbetrieb in einem Hause mehrere ganze Wohnungen vermietet. Im Gegensatz zu einem Hotel, ist im Boardinghouse meist ein längerer Aufenthalt geplant – ein „Zuhause auf Zeit“. Und das nicht wie Monteurswohnungen irgendwie und irgendwo, sondern modern, teilweise auch mit einem bestimmten Service wie Reinigung und in städtischer Umgebung.

Im Fokus der Überlegungen steht im Kreativ.Quartier Herten-Süd dafür das Haus Ewaldstraße 62. Die dortigen Wohnungen über dem Art.62 hätten dringenden Sanierungsbedarf und könnten anschließend von einem Betreiber für ein Boardinghouse-Konzept genutzt werden. Erste Gespräche mit interessierten Unternehmern wurden bereits geführt.


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Facebook

  • Neuste Beiträge

  • Archiv

  • Kategorien