Innenstadt

Published on März 5th, 2020 | by steff

0

Profi-Flipper an der Ewaldstraße

Seit Ende 2018 hat „Freeplay Ruhr“ eine Nische im Quartier besetzt – und das in zweierlei Hinsicht: Hinter dem Namen verbirgt sich Hertens erster Flipper-Verein. Und er residiert in einer Nischenkneipe am Place d’Arras.

Damals wie heute sind an der Ewaldstraße 25 Vereine: Wo in der Gaststätte Schick ein Schießstand im Keller eingerichtet war, säumen jetzt Flipperautomaten die Wand. Vom alten Schätzchen mit mechanischem Zählwerk aus den 1970er Jahren bis zur Millenniums-Maschine mit „Spiderman“-Motiv ist alles dabei. 35 Automaten haben in der Kneipe Einzug gehalten, verteilt auf zwei Etagen.

Die allermeisten davon sind aus privaten Kellern ins Vereinslokal gezogen. So auch die Automaten von Heinz Berges. Der Recklinghäuser ist von Kindesbeinen an flipperverrückt. 1974, das weiß er noch, durfte er mit Papa zum ersten Mal in die Kneipe – zum Flippern. Später standen auch im elterlichen Imbiss zwei Automaten. Als Heinz Berges, inzwischen selbst Familienvater, seine erste Convention – so heißen die Flipperturniere – besuchte, stand der Entschluss fest: „Ich will einen eigenen Flipper haben!“

Gemeinsam mit Freunden aus der Flipper-Liga spann er die Idee vom Verein – „Flipper sind nämlich Herdentiere“, scherzt er. Als das Angebot kam, die Kneipe zu mieten, schlug die Gruppe sofort zu. 14 Mitglieder zählte der Verein bei der Gründung, inzwischen sind es 23. Besuch bekommt der Verein aber aus ganz Deutschland. „Zu einem Turnier im vergangenen Jahr sind sogar zwei Gäste aus Südtirol angereist“, erzählt Heinz Berges.

Jetzt stand das nächste Großereignis an: Am 29. Februar wurde zum ersten Mal überhaupt der NRW-Meistertitel ausgeflippert. „Das war schon immer ein Traum von mir“, gesteht der freeplay.ruhr-Vorsitzende. Da war Geschicklichkeit gefragt – ein Glücksspiel ist Flippern nämlich nicht. „Den Beweis hat Flipper-Legende Roger Sharp 1969 sogar im Stadtrat von New York geführt“, weiß Heinz Berges. Weil er mit seiner Vorführung überzeugte, ist das Flippern bis heute als Geschicklichkeitsspiel anerkannt.

Einmal im Monat dürfen auch Flipper-Laien ran an die Automaten: An jedem ersten Samstag zwischen 16 und 22 Uhr öffnet der Verein seine Türen für Jedermann.

freeplay.ruhr
Ewaldstr. 25
45699 Herten

www.freeplay.ruhr

www.facebook.com/freeplay.ruhr

Tags: , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • Facebook

  • Neuste Beiträge

  • Archiv

  • Kategorien