Kreativ

Published on Juni 8th, 2015 | by RM

0

Das Kreativ.Quartier Herten eröffnet seinen Sommer

Es ist endlich soweit: Die Sommerakademie im Kreativ.Quartier Herten ist am Samstag offiziell gestartet. Für den Beginn erst einmal ganz sachte. Nach einer kurzen Begrüßung ging es bei strahlendem Sonnenschein zum Spaziergang durch das Quartier und am Ende des Tages zum Grillen.

Das leerstehende Ladenlokal in der Innenstadt, ehemals von Woolworth, besser bekannt als “Wolli”, angemietet, bot den passenden Rahmen für die Eröffnung der ersten Hertener Sommerakademie. Die im vergangenen 70er-Jahre-Flair anmutenden Räumlichkeiten bieten nicht nur kreativen Nährboden für die Gegenwart, sondern vor allem genug Platz für die Aktivitäten und Materialien der unterschiedlichen Gruppen.

Zwei Wochen lang werden circa 30 Studenten aus Deutschland, Belgien, Holland oder Chile gemeinsam mit Hertener Akteuren an Kunst- und Kulturprojekten arbeiten, die bei der Extraschicht am 20. Juni auf Zeche Ewald präsentiert werden.

Am Samstag ging es aber zunächst nur ums gegenseitige Kennenlernen und “Beschnuppern” des Kreativ.Quartiers. Nach der Begrüßung in der “Wolli”, erkundeten die Studenten, geführt von Claudia Heinrichs von der Stadt Herten und Standortentwickler Dr. Siegbert Panteleit, den Hertener Süden, ehe es dann in perfekter Abendsonne zum Grillen an der Franz-Hahn-Werkstatt ging. Besser hätte die Sommerakademie nicht starten können.

Impressionen vom Tag bekommt ihr hier…


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Facebook

  • Neuste Beiträge

  • Archiv

  • Kategorien