Browsing the "Herten-Süd" Category

Grüne mieten Ewaldstraße 66 an

Januar 19th, 2015 | by RM

Die Neuentwicklung der Ewaldstraße geht positiv weiter und das Kreativ.Quartier Herten ist um einen Leerstand ärmer. Wie jetzt bekannt wurde, haben die Hertener Grünen das freie Ladenlokal in Haus Nummer 66 angemietet und gestalten es zum Parteibüro um. Seit einigen Tagen kann man im ehemaligen Kiosk in der Ewaldstraße 66 Bewegungen beobachten. Der Leerstand wurde gereinigt, einige Möbelstücke stehen bereits. Die Hertener Grünen haben sich dazu entschieden diese Immobilie mitten im Kreativ.Quartier für eine Büronutzung anzumieten. Damit hat natürlich nicht nur die Partei einen neuen, wertvollen Standort, auch das Quartier profitiert von dieser neuen Vielfalt. Zugegeben: Ein Parteibüro hat auf den ersten Blick nichts mit Kreativität zu tun. Aber es


Links fürs Quartier

Januar 18th, 2015 | by RM

Kreativwirtschaft: Alain Bieber neuer Hoffnungsträger mit “NRW-Forum. 2.0″…Der Westen Ruhrgebiet: Franken-Freigabe der Schweiz stürzt Ruhrgebietsstädte weiter in Finanznot…Der Westen Herten: Keine Ausgabe von Charlie Hebdo in der Stadt…Hertener Allgemeine Herten-Süd: Umgestaltung des Süder Marktes…Hertener Allgemeine


Links fürs Quartier

Januar 11th, 2015 | by RM

NRW: Symposium Kunstmarktberufe – Einblicke in Ausbildungs- und Berufschancen im Kunstbetrieb…Creative NRW Ruhrgebiet: Lammerts Rede pro Kulturförderung…Ruhr Nachrichten Herten: 2. Poetry Slam “Steinwurf” im Glashaus…Facebook Herten: Sperrbezirk zeigt Wirkung…Hertener Allgemeine


Links fürs Quartier

Januar 4th, 2015 | by RM

NRW: Kultur ist keine Subvention…Die Welt Ruhrgebiet: Unmut über RVR-Pläne…Westfälische Nachrichten Recklinghausen: Trauer um Adi Karbe…Recklinghäuser Zeitung Herten: Interaktive Rückschau – das war 2014 in Herten…Hertener Allgemeine


Eine Skipiste für Hoheward? Und was ist eigentlich mit den Blaualgen?

Dezember 29th, 2014 | by RM

Weiße Weihnachten gab es 2014 im Ruhrgebiet zwar wieder nicht, doch jetzt, kurz nach dem Fest, bietet sich eine etwas schneebedeckte Landschaft. So auch auf dem Gelände von Zeche Ewald und den angrenzenden Halden Hoppenbruch und Hoheward. Dem winterlichen Spaziergänger kommen bei diesem Anblick zwei Fragen in den Sinn: Warum machen wir in Herten nicht einen Skilift auf und überleben die bösen Blaualgen auch bei so eisigen Bedingungen? Das Ruhrgebiet hat bekanntlich keine Berge. Am südlichen Rand erheben sich maximal einige Ausläufer des Bergischen, die in Hattingen aber immerhin für Ski- und Rodelsport genutzt werden. Ganze zwei Lifte existieren dort mittlerweile. Warum also nicht auch die “künstlichen Berge” des nördlichen


Links fürs Quartier

Dezember 27th, 2014 | by RM

Kreativwirtschaft: NRW.Kreativkredit für Künstler und Kreative…Creative NRW NRW: Ein verlorenes Jahr für NRW…RP Ruhrgebiet: Kunstinstallation aus dem Kulturhauptstadtjahr eingestürzt…Der Westen Herten: Wintereinbruch – was man übers Schneeschaufeln wissen sollte…Hertener Allgemeine


Links fürs Quartier

Dezember 21st, 2014 | by RM

NRW: Die Pleite an Rhein und Ruhr…FAZ NRW: Das Image-Problem des Bundeslandes…Kölner Stadt Anzeiger Ruhrgebiet: Wirtschaftsminister Duin über Potenziale des Potts und die Kreativwirtschaft…Die Welt Herten: Vorschläge für den Bürgerpreis noch bis zum 31.12. möglich…Hertener Allgemeine


Links fürs Quartier

Dezember 14th, 2014 | by RM

Kreativwirtschaft: “Kreatives Europa” – Start für neue EU-Förderungen…Creative NRW Ruhrgebiet: Unternehmenschef geben Ruhrgebietsstädten schlechte Noten…Der Westen Ruhrgebiet: Ruhrtriennale startet 2015 mit Weltpremiere…IDRuhr Herten: Kein Weihnachtsbaumschlagen im Schlosspark mehr…Der Westen Herten-Süd: Feuerwerk auf Ewald…halloherten



Back to Top ↑
  • Facebook

  • Neuste Beiträge

  • Archiv

  • Kategorien