Browsing the "Herten-Süd" Category

Letztens im Süden – Teil 1

November 21st, 2014 | by RM

In unserer Rubrik “Letztens im Süden” berichten wir in Kurzform über Skurrilitäten, die uns in der Vergangenheit im Hertener Süden ins Auge gestochen sind. Und davon gibt es hier Einige. Diesmal: “Finger weg von meinem Sperrmüll!” Wie das Bild zeigt, wollte ein Hertener Bürger als Besitzer, oder besser gesagt Entsorger, dieser stilvollen Couch und topaktuellen Elektrogeräte nicht, dass sich jemand daran vergreift. Ob das schon mal passiert ist oder präventiv als Warnung an die Wand gesprüht wurde, lässt sich schwer sagen. Ist Sperrmüll eigentlich noch Privateigentum? Eine kurze Recherche ergibt: prinzipiell ja. Wer Sperrmüll einfach mitnimmt, handelt strafbar. Einige Städte wie Recklinghausen sehen das so, andere sind durchaus toleranter und


Herten als Start-up-Standort?

November 8th, 2014 | by RM

Mit einer Führung über die Ewaldstraße und der Präsentation einiger dort ansässiger Künstler und Unternehmer stellte sich das Kreativ.Quartier Herten-Süd am 29. September interessierten Besuchern und Vertretern der Presse vor. Die Anwesenden konnten sich selbst ein Bild vom Viertel als Standort für mögliche Unternehmensgründungen machen. Herten? Viele der Besucher am Start-up-Tag hatten die Stadt bisher gar nicht auf dem Zettel, was Kunst, Kultur und Kreativwirtschaft angeht. Viele Erklärungen waren daher nötig, für die sich Stadtentwickler Dr. Siegbert Panteleit, der seit Jahren im Hertener Süden tätig ist, auch einige Zeit nahm. Vom Beginn des Nachmittags im Kreativzentrum für Rhythmus und Bewegung „Art.62“, inklusive Breakdance- und Artistik-Vorführung, über eine Führung auf der



Back to Top ↑
  • Facebook

  • Neuste Beiträge

  • Archiv

  • Kategorien