Browsing the "Herten-Süd" Category

Links fürs Quartier

August 9th, 2015 | by RM

Kreativwirtschaft: „Jackpot“ – bundesweiter Tag der Kreativwirtschaft im September…Design Tagebuch Ruhrgebiet: Europa-Premiere von „Nomanslanding“ bei Ruhrtriennale…Der Westen Kreis Recklinghausen: Streit um newPark-Gelände…Ruhrbarone Herten: Stadt hat wieder ein Bronze-Fohlen…Radio Vest Herten-Süd: Alte Schule weicht Johanneswerk…Radio Vest


Die jüdische Geschichte des Hertener Kreativ.Quartiers

August 2nd, 2015 | by RM

Die Ewaldstraße im Wandel der Zeit: Was heute zum kreativen Viertel der Stadt entwickelt wird, war einst vor allem der Flanierboulevard der Bergarbeiter. Aber auch viele jüdische Einwohner von Herten prägten hier bis zum Zweiten Weltkrieg das Bild. Ihr Schicksal und Andenken geraten heute leider oft in Vergessenheit. Die Ewaldstraße war das Viertel der ehemaligen Bergarbeiter der Zeche Ewald. Diese Geschichte ist in Herten und Umgebung weitestgehend bekannt. Hier wohnten die „Kumpel“ und ihre Familien, kauften ein, trafen sich oder besuchten Gaststätten. Die historische Bedeutung der Ewaldsstraße war seit Ende des 19. Jahrhunderts bzw. Beginn des 20. Jahrhunderts aber ebenso eng mit der jüdischen Mittelschicht der Stadt verknüpft. Im Zuge


45699 – der Veranstaltungskalender für August

Juli 30th, 2015 | by RM

Der Sommer in Herten-Süd ist weiter im vollen Gange. Was im August im Kreativ.Quartier Herten geht, haben wir hier für euch aufgelistet…   1. August, ab 19 Uhr: 70ER-DISCO-PARTY im Plan B, Antoniusstrasse 20 Erklärt sich von selbst: Feiern zur guten, alten Disco-Mukke der 70er von Donna Summer über Chic bis zu den Village People. Eintritt: 5 €   7. & 16. August, 21:30 Uhr: NACHTWANDERUNGEN AUF HALDE HOHEWARD, Treffpunkt Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Str. 14 Eine Haldenlandschaft bei Nacht erleben und vom Gipfel aus wunderschöne Feuerwerke beobachten. Die Nachtwanderungen finden sowohl zum Eröffnungsfeuerwerk (7. August) als auch zum Abschlussfeuerwerk (16. August) der nahegelegenen Cranger Kirmes statt.  Kosten 9 € pro Person.


Links fürs Quartier

Juli 13th, 2015 | by RM

Ruhrgebiet: Ausstellung zum Sturm „Ela“ aus Versehen abgeholzt…Bild Herten: Mysteriöse Kristalle fallen vom Himmel…Radio Vest Herten: Coca Cola schließt Produktion, Logistik wandert von Rheinberg nach Herten…RP Online Herten-Süd: Neues Observatorium würde teuer werden…Der Westen


45699 Herten – der Veranstaltungskalender für Juli

Juli 6th, 2015 | by RM

Es ist heiß in Herten-Süd, verlasst das Haus! Was im Juli im Kreativ.Quartier Herten noch so alles los ist, haben wir hier für euch aufgelistet…   10. Juli, 20 Uhr: TOM VIETH im Parkrestaurant Katzenbusch, Herner Straße 67 Der Münsterländer Blues-Musiker Tom Vieth wird im Katzenbusch seinen einzigartigen Blues zum Besten geben. Bei gutem Wetter Open Air! Eintritt frei(-willig).   29. Juli, 15 Uhr: STADTRUNDFAHRT MIT BÜRGERMEISTER ULI PAETZEL ab Rathaus Herten, Kurt-Schumacher-Straße 2 3 Stunden Fahrt durch Herten inklusive Einkehr zu Kaffee und Kuchen. Während der Fahrt berichtet der Bürgermeister aus der Geschichte Hertens, aber auch über aktuelle Entwicklungen und Neues. Die Kosten betragen 9 € pro Person. Anmeldungen


Herten ist Old-School-Eisland

Juli 2nd, 2015 | by RM

Zum Glück! Während überall möchtegern-hippe Eisdielen mit crazy Sorten wie Rhabarber-Gurke oder Thunfisch Sorbet aufmachen, läuft der Eisverkauf in Herten noch wie in den guten alten Zeiten ab. So muss das sein: 35 Grad im Schatten und eine reizende junge Dame vom echten italienischen Eiscafe Calamini auf der Ewaldstraße kommt mit einem umgebauten Hollandrad zu den Hinterhöfen und Gärten von Herten gefahren und versorgt die Menschen im Kreativ.Quartier mit Schoko-, Vanille- und Erdbeereis. Anruf genügt und es gibt eine kleine Zeitreise zurück in die Kindheit der 50er bis 90er Jahre


Poetry Pub und Plan B spenden an Flüchtlingshilfe

Juni 22nd, 2015 | by RM

150 Euro für das Haus der Kulturen brachte das Gastspiel des Poetry Pub im Plan B Herten am 24. April ein. Ein voller Erfolg. Das Publikum erlebte nicht nur einen kurzweiligen Abend mit lokalen Autoren, sondern unterstützte mit dem Eintritt auch einen guten Zweck in Herten. 150 Euro kamen diesmal zusammen, der Erlös ging jetzt an die Flüchtlingsarbeit im Haus der Kulturen. Kathrin Wolf, normalerweise Moderatorin im Poetry Pub, nahm in ihrer Funktion als Mitarbeiterin im Haus der Kulturen die Spende von Linda Ritter (Plan B), Kevin Runau und Andreas Hebestreit (beide Poetry Pub) entgegen. Für die Verwendung des Geldes kann sie sich verschiedene Möglichkeiten vorstellen: „Das Haus der Kulturen


Links fürs Quartier

Juni 16th, 2015 | by RM

Kreativwirtschaft: Werbung für die Branche auf der Creative Stage…RP Herten: CDU macht Druck beim neuen Herten-Forum…Radio Vest Herten: Ideen für Neustart der Innenstadt gesucht…Hertener Allgemeine Herten: Der Kultursommer ist da…halloherten Herten-Süd: Gelsenkirchen und Herten suchen immer noch nach Lösung für Straßenstrich&#



Back to Top ↑
  • Facebook

  • Neuste Beiträge

  • Archiv

  • Kategorien